aktuelles
Developmental
Shiatsu
Programm
Shōnishin
Broschüre

Wichtiger Hinweis:

Aufgrund technischer Probleme sind wir ggf. nicht unter unserer normalen Nummer erreichbar. Versuchen Sie es dann bitte unter folgender Nummer:

+49 (0) 171 1 24 27 10

Fachakademie für berufliche Weiterbildung

Entdecken Sie unser umfangreiches Kursangebot, das westliches Entwicklungswissen mit dem Konzept der Meridianentwicklung verbindet.

aceki e.V.

Aktuelles Wissen, neue Perspektiven, konkrete Impulse für Ihren Berufsalltag

Die academie zur entwicklung des kindes (aceki e.V.) ist Träger einer Fachakademie zur beruflichen Weiterbildung. Das Akademieangebot richtet sich vorrangig an Menschen, die hauptberuflich im Bereich der Körperarbeit tätig sind oder vorhandene Kompetenzen ergänzen möchten.

Die Inhalte und Lehren unserer Kurse sind aus der 30 Jahre langen therapeutischen und ärztlichen Praxis sowie aus langjährigen Forschungen und Erfahrungen in der Körper- und Bewegungsarbeit mit Babys, Kindern und Erwachsenen entstanden. Im ständigen Dialog mit Japan entwickelten wir aus dieser Arbeit heraus das Konzept der energetischen Entwicklung – das Developmental Concept. Dieses verbindet die neuesten Erkenntnisse der Entwicklungsphysiologie und -psychologie mit dem östlichen Verständnis der Meridianentwicklung.

Neues
Wissen
Alte japanische
Behandlungs-
methoden

Auf dieser Basis engagiert sich aceki e.V. für die Entwicklung einer innovativen, bedarfsgerechten Berufsbildungslandschaft rund um japanische Behandlungsmethoden, insbesondere Shiatsu und Shōnishin, der nadellosen (Kinder-) Akupunktur. Regelmäßiger Austausch mit anerkannten Kapazitäten, speziell aus Japan, gewährleistet aktuellstes Wissen und Weiterbildung auf hohem internationalem Niveau.

Die Basis unserer Arbeit

Developmental Concept • Begleiten, Behandeln, Entwickeln

Auf der Grundlage des west-östlichen Verständnisses von Entwicklung entstand unser Developmental Concept - aus der Praxis für die Praxis.

Dieses Konzept beschreibt, dass jeder Mensch von der Geburt bis zum Erwachsenenalter vier energetische Entwicklungsebenen durchläuft:

  • Baby- / Kleinkind-Ebene
  • Kindergartenkind-Ebene
  • Schulkind-Ebene
  • Erwachsenen-Ebene

Jede Entwicklungsebene bildet die Basis für die nächste und es liegt im Verlauf der Entwicklungsebene begründet, wie gut der Anschluss der nächsten Ebene möglich ist. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass jede einzelne Ebene möglichst gut „ausgereift“ vollendet wird, bevor die nächste auf ihr aufbaut. Nur dann ist die Voraussetzung optimal gegeben, dass im späteren Alter Störungen und Auffälligkeiten vermieden werden. Und genau hierin liegt der Ansatz unserer Arbeit.

Das Besondere an unserem Entwicklungskonzept ist die Betrachtung und Einbeziehung der einzelnen Entwicklungsebenen, bestehend aus:

  • Motorik
  • Sensorik
  • Emotion
  • Energie

Unter Anwendung dieser ganzheitlichen Sichtweise ist es uns gelungen entsprechend spezielle Techniken und Methoden zu erarbeiten. Die passen ganz genau zu den Bedürfnissen der Klienten in der jeweiligen Lebensphase und machen sie deswegen auch so gezielt und wirkungsvoll.

Alle unsere Aus- und Weiterbildungen basieren auf dieser ganzheitlichen Betrachtung – dem Developmental Concept. Es ist Ausgangspunkt und Fundament für alle Anwendungen und eröffnet Therapeuten wie Behandlern vielfältige Möglichkeiten für eine wirkungsvolle Entwicklungsbegleitung von Babys, Kindern und Erwachsenen.

Team

Karin Kalbantner-Wernicke
  • aceki Institutsleitung
  • Kinderphysiotherapeutin
  • Ausbildungsleiterin Developmental Shiatsu
  • Begründerin Samurai-Programm
  • karinundthomaswernicke.com
Thomas Wernicke
  • Facharzt für Allgemeinmedizin
  • Akupunkteur
  • Kindermanualtherapeut
  • Ausbildungsleiter Shōnishin
  • Begründer Samurai-Programm
  • karinundthomaswernicke.com
Dr. med. Steffen Fischer
  • Facharzt für Kinderheilkunde & Jugendmedizin
Sabine Riedl
  • Seminarkoordination
Martina Ecker
  • Shiatsu-Praktikerin
  • Samurai-Programm Lehrtrainerin
  • Landeskoordination Österreich
Svenja Schaper
  • Shiatsu-Lehrtherapeutin
  • Sonderpädagogin
  • Samurai-Programm Lehrtrainerin
  • Landeskoordination Großbritannien
Susanne Pitruzella
  • Shiatsu-Praktikerin (GSD)
  • Shiatsu-Trainerin für Kinder und Senioren
  • Kursleiterin BabyShiatsu
  • Betreuerin der Teilnehmer/Innen der Zertifikatslehrgänge Entwicklungsbegleiter/In und Shōnishin (SHB)

Kontakt

Viele Fragen lassen sich einfach und schnell am Telefon oder per E-Mail klären. Nutzen Sie unser Kontaktformular für eine kurze Nachricht. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Telefonisch sind wir in der Regel dienstags zwischen 14 und 18 Uhr, sowie freitags zwischen 9 und 13 Uhr erreichbar.

  • aceki e.V.
  • Alte Dorfgasse 13
  • 65239 Hochheim – Massenheim
  • info@aceki.de
  • +49 (0) 6145 59 89 91
  • +49 (0) 6145 59 8998

Anreise

So finden Sie uns
Mit dem Auto

A 66 aus Richtung Wiesbaden, Frankfurt, Köln
Ausfahrt Wallau, Richtung Flörsheim/Massenheim. Nach Ortseinfahrt Massenheim erste Straße rechts (Hauptstraße), dann zweite Straße links (Alte Dorfgasse).
A 671 aus Richtung Darmstadt
Ausfahrt Hochheim-Süd. Nach Ortseinfahrt Hochheim ist Massenheim ausgeschildert. In Massenheim zweite Straße rechts (Alte Dorfgasse).
Parken z. B. in der Pfarrgasse oder in der Gartenstraße auf dem Parkplatz am Kindergarten.

Mit der Bahn/S-Bahn

Am Frankfurter Hauptbahnhof umsteigen in die S-Bahn S1 (Richtung Wiesbaden) bis zur Haltestelle Flörsheim Bahnhof. Von dort jeweils am einfachsten mit dem Taxi weiter nach Hochheim-Massenheim, Busverbindungen nur zeitweise möglich.
Telefonische Vorbestellung bei Taxi Awan: +49 6146 9 09 89 79, info@taxihochheim.de. Festpreis bitte direkt bei Taxi Awan erfragen.

Ab Frankfurt Airport

Mit dem Taxi weiter nach Hochheim-Massenheim. Telefonische Vorbestellung zum Festpreis bei Taxi Awan (0 61 46) 9 09 89 79. Bitte immer Abflugort, Flugnummer und Ankunftszeit im Vorfeld an info@taxihochheim.de mailen. Das Taxi fährt nach Ankunft vor (bitte ein paar Minuten Wartezeit einkalkulieren).

aceki e.V. • Alte Dorfgasse13 • 65239 Hochheim, Massenheim

Newsletter